Ruhr Tourismus GmbH folgen

Metropole Ruhr auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin

Pressemitteilung   •   Mär 03, 2017 15:11 CET

Vom 08.-12. März 2017 findet die weltweit führende Tourismusmesse (ITB) in Berlin statt, auf der sich die Metropole Ruhr als Reiseziel mit einem 250m² großen Stand präsentiert. Dass das Ruhrgebiet bei den in- und ausländischen Gästen immer beliebter wird, zeigt die aktuelle Beherbergungsstatistik: So ist die Zahl der Übernachtungen in den letzten 10 Jahren um knapp 42 % auf mehr als 7,7 Millionen angestiegen. Sowohl bei den Ankünften als auch bei den Übernachtungen konnten auch 2016 neue Bestmarken erzielt werden.

In Halle 8.2 am Stand 101 präsentiert sich die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) direkt gegenüber von Tourismus NRW e.V. gemeinsam mit den städtischen Partnern Duisburg Kontor, OWT Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung GmbH, Essen Marketing, Bochum Marketing, DORTMUNDtourismus sowie der Stadtmarketing Gesellschaft Gelsenkirchen. Wie in den letzten Jahren auch, zeigt sich die Metropole Ruhr als Einheit, sodass es keine einzelnen Städtepräsentationen gibt. Dadurch können sich Messebesucher leichter zu ihren Wunschthemen informieren.

Weitere Mitaussteller sind in diesem Jahr die Bochumer Veranstaltungsgesellschaft mit ihren zwei Standorten, der Jahrhunderthalle und dem Ruhr Congress sowie das UNESCO Welterbe Zollverein mit dem Ruhr Museum.

Die cateringmanufaktur der Westfallenhalle Dortmund und „Weine vor Freude“ sorgen mit hervorragendem Catering und guten Weinen für das leibliche Wohl der Standbesucher. Der Sponsorpartner Radeberger verwöhnt die Besucher mit köstlichem Brinkhoff´s oder Hövels aus Dortmund.

Die Top-Themen dieses Jahres sind das Bergbauende 2018 und die Industriekultur der Metropole Ruhr. Unterstützt wird dies unter anderem durch die Mitaussteller Route der Industriekultur und RAG Stiftung.

Die RAG verabschiedet mit dem Projekt „Glückauf Zukunft!“ den Steinkohlebergbau und würdigt dessen Geschichte. Zu den Teilprojekten gehören der Umbau des Deutschen Bergbaumuseums in Bochum, eine Sonderausstellung zum Kohleausstieg im Ruhr Museum auf Zollverein sowie der 13. Deutsche Bergmannstag. Dieser startet am 30.06.2018 mit der „ExtraSchicht“ auf der Zeche Zollverein. Unter dem Motto „Tradition erhalten – Zukunft gestalten werden 3.500 Bergleute aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland erwartet.

Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. Neben ihrer Tätigkeit im Tourismusmarketing ist die Gesellschaft auch als Reiseveranstalter tätig.

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:
RUHR.TOPCARD
RuhrtalRadweg
Römer- Lippe- Route
RuhrKunstMuseen
RuhrBühnen
RUHR.MEETING
ExtraSchicht
1. Tag der Trinkhallen

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar


Logo EU + Dein NRW Kultur + Dein NRW aktiv