Ruhr Tourismus GmbH folgen

Zu Gast bei Budisten! Auch Hotels bekennen sich zum „Mythos Bude“ am 1. Tag der Trinkhallen

Pressemitteilung   •   Jul 13, 2016 12:31 CEST

HeBo Minimarkt in Bochum // Foto: Ruhr Tourismus/Kreklau

Am 20. August werden im gesamten Ruhrgebiet die Buden zur Bühne: Die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) lädt ein zum 1. Tag der Trinkhallen. Über 170Trinkhallen in der gesamten Region feiern mit und 50 davon werden sogar beschenkt – mit einem Kulturprogramm aus Poetry Slam, Kabarett, Lesungen, Musik und mehr.

Hotelspecials am Veranstaltungstag

Auch fünf Hotels im Ruhrgebiet outen sich als echte Budisten: Sie locken am Veranstaltungswochenende mit einem Rabatt von 15% auf den Übernachtungspreis bei Buchung über www.tagdertrinkhallen.ruhr/gastgeber. Dazu gibt es budentypische Specials wie die gemischte Tüte oder einen Begrüßungscocktail namens „Anne Bude“ im WELCOME Hotel Essen.

Ganz persönliche Budengeschichten

Ihre ganz eigene Buden-Anekdote haben auch die Hotelmitarbeiter zu erzählen. Tobias Becker, Verkaufsleiter im acora Hotel und Wohnen Bochum, durfte nach einem heimlichen Buden-Einkauf die Wirkung koffeinhaltiger Erfrischungsgetränke auf den kindlichen Organismus am eigenen Leib erfahren: „Wurd‘ ne lange Nacht...“, berichtet er. Mehr Budenstories und alle teilnehmenden Hotels, Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Radtourentipps „von Bude zu Bude“ und die teilnehmenden Trinkhallen in der Nähe gibt es ebenfalls unter www.tagdertrinkhallen.ruhr/gastgeber.

Freunde einladen, Viertel erkunden

Mit der Aktion soll auch Besuchern von außerhalb die Reise zum 1. Tag der Trinkhallen noch schmackhafter gemacht werden. „Wir möchten unseren Gästen unsere Region auf besondere Art und Weise näher bringen. Wer am 20. August zu uns kommt, erlebt die Ruhrgebietskultur und den „Mythos Bude“ hautnah mit. Eine optimale Gelegenheit für alle Einheimischen, Freunde und Familie aus Nah und Fern einzuladen, ihr Viertel gemeinsam zu erkunden und das vielseitige Kulturprogramm an den Trinkhallen zu genießen.“, betont RTG-Geschäftsführer Axel Biermann den besonderen Reiz des Events.

Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. Neben ihrer Tätigkeit im Tourismusmarketing ist die Gesellschaft auch als Reiseveranstalter tätig.

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar


Logo EU + Dein NRW Kultur + Dein NRW aktiv