Direkt zum Inhalt springen

Pressemitteilung -

Mit dem Fahrrad auf Büdchentour: Am 20. August 2016 feiert das Ruhrgebiet den 1. Tag der Trinkhallen

Das Ruhrgebiet ist bekanntermaßen Radgebiet – über 700 Kilometer Radwege stehen dem geneigten Radfahrer hier zur Verfügung. Am 20. August trifft Fahrradkultur auf Büdchenkult: Beim 1. Tag der Trinkhallen werden Kioske im ganzen Revier als Begegnungsort der Kultur(en) gefeiert. Unter dem Motto „Kumpels, Klümpchen & Kultur“ bieten zahlreiche Trinkhallen der gesamten Metropole Ruhr ihren Kunden etwas Besonderes. An 50 ausgewählten Buden gibt es zusätzlich zwischen 16 und 22 Uhr ein Kulturprogramm der besonderen Art. Eigens für das Event hat die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) vier Fahrradrouten ausgearbeitet, mit denen man am Veranstaltungstag bequem gleich mehrere Büdchen ansteuern kann.

Vier Radtouren zum Download 

Die zwischen 30 und 40 Kilometer langen Touren sind größtenteils städteübergreifend und möglichst verkehrsarm gestaltet; sie führen wann immer möglich über stillgelegte Bahntrassen und ausgewiesene Radwege. Nahezu jedes Eckchen des Ruhrgebiets wird abgedeckt – schließlich nehmen am Tag der Trinkhallen Büdchen aus 25 Städten in der Region teil. Alle Radrouten inklusive GPS-Koordinaten sind zum Download verfügbar unter www.tagdertrinkhallen.ruhr/fahrrad/

Eine Bude, eine Programmsparte

Das Programm an den 50 von der RTG bespielten Buden wird bunt und vielfältig. Insgesamt zehn kulturelle Programmsparten halten am Veranstaltungstag Einzug in die Trinkhallen – je eine pro Bude. Es lohnt sich also, den Tag der Trinkhallen an mehr als nur einem Kiosk mitzufeiern und dabei Literatur, Poetry Slam, Rock/Pop, Jazz/Klassik und vieles mehr an unterschiedlichen Standorten zu erleben. Welche Programmsparte die Besucher wo erwartet, verrät die RTG jetzt unter www.tagdertrinkhallen.ruhr/karte. Nähere Informationen zum Programm und ein ganz besonderes Programmheft werden am 20. Juli veröffentlicht. Trotzdem: Eine Anmeldung für Trinkhallenbesitzer ist weiterhin möglich und willkommen.

RevierRad-Rabatt am 1. Tag der TrinkhallenKein eigenes Fahrrad? Kein Problem. Am 20. August gibt es bei RevierRad ein Büdchen-Special. Bei Nennung des Stichworts "Tag der Trinkhallen" werden an allen Verleihstationen 50% Rabatt auf die Tagesmiete von Cityrädern und Trekkingbikes gewährt. Aufgrund begrenzter Kapazitäten wird eine vorherige Reservierung per Telefon 0208-8485720 oder per Email an Zentrale@RevierRad.de oder im Internet unter www.RevierRad.de erbeten.
 

Themen

Tags


Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. Neben ihrer Tätigkeit im Tourismusmarketing ist die Gesellschaft auch als Reiseveranstalter tätig.

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Pressekontakte

Jan Pass

Jan Pass

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 168
Sarah Thönneßen

Sarah Thönneßen

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 899 59 151
Nina Dolezych

Nina Dolezych

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 152
Melissa Kohnen

Melissa Kohnen

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 111

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories

Ruhr Tourismus GmbH (RTG)

Die Ruhrgebiet Tourismus GmbH (RTG) wurde am 29.04.1998 gegründet mit dem Ziel der Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb und der Entwicklung eines eigenständigen touristischen Regionalprofils für die Metropole Ruhr. Zum Dezember 2002 hatte die Ruhrgebiet Tourismus GmbH & Co.KG das operative Geschäft der Ruhrgebiet Tourismus GmbH übernommen. Seit April 2009 firmiert die Gesellschaft als Ruhr Tourismus GmbH.