Direkt zum Inhalt springen

Pressemitteilung -

EINLADUNG ZUR PRESSEKONFERENZ RUHRKULTUR.CARD

Vorstellung der neuen RuhrKultur.Card
am Donnerstag, den 29. November 2018, um 11 Uhr
im Aalto-Theater und Museum Folkwang, Essen

Um Akkreditierung wird bis zum 26.11.2018 gebeten unter artpress@uteweingarten.de.

20 Museen, 11 Theater und drei bedeutende Kulturfestivals in 16 Städten – die RuhrKultur.Card versammelt ein vielseitiges, städteübergreifendes Kulturangebot in der Metropole Ruhr. Die RuhrKunstMuseen, die RuhrBühnen sowie die Ruhrtriennale, die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen und die Ruhrfestspiele Recklinghausen sind Partner der neuen Kulturkarte, die mit freiem Eintritt und Ermäßigungen dazu einlädt, die Kulturlandschaft des Ruhrgebiets flächendeckend zu erkunden. Begleitet wird die RuhrKultur.Card von einem Reiseführer, dem RuhrKultur.Guide.

Wir laden Sie herzlich ein, Ihnen unsere Neuheit vorzustellen.


ABLAUF DER PRESSEKONFERENZ:

11 Uhr: Aalto-Theater, Opernplatz 10, 45128 Essen

Podiumsgespräch:
Axel Biermann, Geschäftsführer Ruhr Tourismus
Stefanie Reichart, Leitung Abteilung Kultur, Ruhr Tourismus
Leane Schäfer, Sprecherin der RuhrKunstMuseen (Leiterin Kunstmuseum Gelsenkirchen)
Michael Schulz, Sprecher der RuhrBühnen (Generalintendant Musiktheater im Revier, Gelsenkirchen)
Sarah Meyer-Dietrich, Autorin & Redaktionsleitung RuhrKultur.Guide

Moderation: Katja Leistenschneider

Gemeinsamer 8-minütiger Spaziergang

11:45 Uhr: Museum Folkwang, Museumsplatz 1, 45128 Essen (Gartensaal)

Kurze Begrüßung durch den Museumsdirektor Peter Gorschlüter
Gemeinsamer Lunch
Möglichkeit zu Einzelgesprächen, Rückfragen, Interviews und Fotos

Erhalt Ihrer persönlichen RuhrKultur.Card und Ihres RuhrKultur.Guides.



Themen

Tags


Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. Neben ihrer Tätigkeit im Tourismusmarketing ist die Gesellschaft auch als Reiseveranstalter tätig.

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Pressekontakte

Jan Pass

Jan Pass

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 168
Sarah Thönneßen

Sarah Thönneßen

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 899 59 151
Nina Dolezych

Nina Dolezych

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 152
Melissa Kohnen

Melissa Kohnen

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 111

Zugehöriger Content

Ruhr Tourismus GmbH (RTG)

Die Ruhrgebiet Tourismus GmbH (RTG) wurde am 29.04.1998 gegründet mit dem Ziel der Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb und der Entwicklung eines eigenständigen touristischen Regionalprofils für die Metropole Ruhr. Zum Dezember 2002 hatte die Ruhrgebiet Tourismus GmbH & Co.KG das operative Geschäft der Ruhrgebiet Tourismus GmbH übernommen. Seit April 2009 firmiert die Gesellschaft als Ruhr Tourismus GmbH.