Presse
Ruhr Tourismus GmbH folgen

radrevier.ruhr erleben: Jetzt Radurlaub im Ruhrgebiet planen

Pressemitteilung   •   Jun 09, 2020 13:08 CEST

Kirchheller Heide © radrevier.ruhr / Stratmann

Das Ruhrgebiet als aufstrebende Urlaubsregion stellt diesen Sommer das radrevier.ruhr in den Fokus und bietet somit eine attraktive Alternative zum Urlaub in der Ferne. Sechs neue Reiseideen sollen vor allem die Einwohner Nordrhein-Westfalens für einen Urlaub im Ruhrgebiet begeistern und ihnen die Möglichkeit geben, die Region aus einer ganz neuen Perspektive zu erleben. Verschiedene Gesamtpakete sind ab jetzt auf unserer Homepage online buchbar.

Spannende Chance für Radler und Solidaritätsangebot für Hotels

„Die aktuelle Situation ist eine große Chance für das Ruhrgebiet, welches normalerweise nicht zu den klassischen Reisezielen für die Sommerferien zählt“ erklärt Axel Biermann, Geschäftsführer der Ruhr Tourismus GmbH. „Wir gehen davon aus, dass viele Menschen dieses Jahr einen Urlaub in der Heimat machen. Mit unseren sechs Reiseideen liefern wir dafür konkrete Inspiration und zeigen, wie vielseitig ein Urlaub in der Metropole Ruhr sein kann. Gleichzeitig ist die Aktion ein Solidaritätsangebot, mit der wir die Hotellerie im Ruhrgebiet unterstützen möchten, die unter der Corona-Krise sehr gelitten hat.“ In der Metropole Ruhr gibt es rund 170 fahrradfreundliche Unterkünfte, die mit dem Qualitätssiegel bett+bike zertifiziert sind und sich auf die Bedürfnisse von Fahrradfahrern eingestellt haben.

Erlebe das radrevier.ruhr: Sechs neue Reiseideen ab sofort online

Sechs Reiseideen gibt es ab sofort auf unserer Homepage, die Inspiration für einen Radurlaub im Ruhrgebiet bieten. Zur Auswahl stehen 2, 3 und 4 Nächte, um die Region auf einer Rundreise zu erfahren. Das Besondere daran: Durch eine spannende Routenführung und wechselnde Unterkünfte kommt ein echtes Urlaubsgefühl in der Heimat auf. Die Touren sind dabei sehr unterschiedlich und eignen sich nicht nur für erfahrene Radurlauber, sondern durch die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade auch für Einsteiger. Die Rundreisen führen unter anderem über die bekannten Fernradwege RuhrtalRadweg und Römer-Lippe-Route, es sind aber auch viele Streckenabschnitte dabei, die noch als Geheimtipps zählen. Wer drei Tage Zeit hat, kann beispielsweise die Tour „Ne Runde ummen Block“ wählen und das zentrale Ruhrgebiet erkunden. Alternativ radeln Urlauber vier Tage durch den Süden der Region, die von Bochum bis nach Duisburg und unter anderem über den RuhrtalRadweg und die Route Industriekultur führt. Die einzelnen Etappen der jeweiligen Reise sind unter radrevier.ruhr im Detail beschrieben und es gibt kostenlose GPX-Tracks zum Download.

Gesamtpakete online buchbar

Die Reisen sind direkt auf unserer Seite als Pauschale mit den passenden Hotels buchbar. Alternativ können die Reiseideen als Inspiration genutzt und die Reisen individuell zusammengestellt werden.
Wer nach einer passenden Unterkunft sucht, findet Ideen in unserem Gastgeberverzeichnis, welches ebenfalls online abrufbar ist.

Hier geht es zu den Reiseideen und Pauschalen.

Für alle, die lieber ein zentrales Hotel als Basis wählen und die Region sternförmig erkunden wollen, gibt es weitere Pauschalangebote, die über radrevier.ruhr gebucht werden können.

Das ist das radrevier.ruhr
Das Ruhrgebiet ist ein außergewöhnliches Ziel für einen Radurlaub in Deutschland. Ein dichtes Radwegenetz von über 1.200 Kilometern dient als Grundgerüst für das radrevier.ruhr. Hier erwarten die Besucher entspanntes Bahntrassen-Radeln, landschaftlich schöne Kanaluferwege, beeindruckende Industriedenkmäler und Halden. Ein neues Knotenpunktsystem, 15 thematische RevierRouten und viele weitere Radtourentipps im Ruhrgebiet helfen Touristen bei der Orientierung. Mehr Informationen finden Sie unter radrevier.ruhr. 

Industriekultur, Städtetourismus oder Natur - Ruhr Tourismus bietet noch viele weitere, spannende Reiseangebote, die hier einsehbar sind.

Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. Neben ihrer Tätigkeit im Tourismusmarketing ist die Gesellschaft auch als Reiseveranstalter tätig.

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.

Logo EU + Dein NRW Kultur + Dein NRW aktiv