Direkt zum Inhalt springen

Pressemitteilung -

RUHR.TOPCARD 2018: Fast 200.000 verkaufte Karten

Im vergangenen Jahr konnte die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) die Anzahl der verkauften RUHR.TOPCARDs erneut steigern. Mit 199.909 verkauften Karten wurde die Marke von 200.000 nur ganz knapp verfehlt. Auch die Anzahl der Besuche mit der RUHR.TOPCARD ist gestiegen und lag mit 1.281.567 zum dritten Mal in Folge über eine Million. Am beliebtesten waren bei den Nutzern 2018 vor allem die Zoos und Freizeitbäder.

Im Vergleich zum Vorjahr wurden 2018 etwa 5 Prozent mehr Karten verkauft. Dabei stammen rund 78 Prozent der Käufer aus der Metropole Ruhr und 21 Prozent aus dem Umland, vorrangig aus dem Sauerland und dem Großraum Köln/Düsseldorf. Im Ruhrgebiet stammen die meisten Käufer der RUHR.TOPCARD aus Essen, Dortmund und Bochum.

Mehr als 1,2 Mio. Besuche – Zoos und Bäder in den TOP 10

Keine Überraschung gibt es im Ranking der beliebtesten zehn RUHR.TOPCARD Partner: Wie in den Vorjahren wurden auch 2018 die Zoos und Tierparks sowie die Schwimmbäder und Thermen am häufigsten besucht. Im Durchschnitt nutzten die RTC-Inhaber ihre Card mit 6,4 Mal nur geringfügig seltener als im Vorjahr (6,6 Mal). In den Top 10 der meistbesuchten Ausflugsziele konnten sich sechs Zoos und drei Bäder platzieren. Damit sieht das Ranking 2018 fast genauso aus wie 2017 – einzig der Gasometer Oberhausen konnte sich um einen Platz verbessern und sichert sich die Bronzemedaille. Der beliebteste RUHR.TOPCARD Partner war auch 2018 mit knapp 72.200 Besuchern der Zoo Duisburg. Dahinter folgen der GaiaZoo und der AllwetterZoo Münster mit zusammen knapp 61.000 Nutzungen. Auch 2018 ist wieder ein Zoo Special Partner der RUHR.TOPCARD: Noch bis zum 31. März kann die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen pro RUHR.TOPCARD einmalig kostenlos besucht werden.

Tendenziell spiegelt sich im Ranking der RUHR.TOPCARD-Akzeptanzstellen das überdurchschnittlich gute Sommerwetter 2018 wider. Partner mit Open-Air-Angebot (wie zum Beispiel die diversen Personenschifffahrten auf den heimischen Flüssen und Seen, aber auch das Strandbad in Xanten) konnten dank der lange Zeit hochsommerlichen Temperaturen zum Teil eine bis zu 25 prozentige Steigerung der Besuchszahlen verzeichnen.

Aktuelle Verkaufssaison RUHR.TOPCARD 2019

Bis Ende Januar 2019 wurden bereits über 138.000 RUHR.TOPCARDs verkauft – knapp 18.000 mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Zeichen stehen also gut für ein weiteres erfolgreiches Jahr für die RUHR.TOPCARD.

Die RUHR.TOPCARD 2019 ist zum Preis von 54,00 € für Erwachsene und 35,00 € für Kinder (Geburtsjahre 2005-2014) erhältlich. Bestellen kann man die Erlebniskarte unter www.ruhrtopcard.de und unter der Hotline 01806/18 16 180 (0,20 €/Anruf a. d. dt. Festnetz; Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf). Die Card ist ebenfalls bei vielen städtischen Tourist-Informationen in der Metropole Ruhr erhältlich. Eine Übersicht aller Verkaufsstellen findet sich im Internet.

Themen

Tags


Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. Neben ihrer Tätigkeit im Tourismusmarketing ist die Gesellschaft auch als Reiseveranstalter tätig.

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Pressekontakte

Jan Pass

Jan Pass

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 168
Sarah Thönneßen

Sarah Thönneßen

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 899 59 151
Nina Dolezych

Nina Dolezych

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 152
Melissa Kohnen

Melissa Kohnen

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 111

Zugehöriger Content

Ruhr Tourismus GmbH (RTG)

Die Ruhrgebiet Tourismus GmbH (RTG) wurde am 29.04.1998 gegründet mit dem Ziel der Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb und der Entwicklung eines eigenständigen touristischen Regionalprofils für die Metropole Ruhr. Zum Dezember 2002 hatte die Ruhrgebiet Tourismus GmbH & Co.KG das operative Geschäft der Ruhrgebiet Tourismus GmbH übernommen. Seit April 2009 firmiert die Gesellschaft als Ruhr Tourismus GmbH.