Presse
Ruhr Tourismus GmbH folgen

Verkauf der RUHR.TOPCARD 2016 startet am 25. November

Pressemitteilung   •   Nov 25, 2015 11:33 CET

Unter dem Motto „Mit der kannst Du was erleben“ startet am 25. November der Verkauf der RUHR.TOPCARD 2016. Die Erlebniskarte für das Ruhrgebiet, herausgegeben von der Ruhr Tourismus GmbH (RTG), bietet ihren Inhabern das ganze Jahr über einmalig kostenfreien Eintritt bei 95 Attraktionen wie Schwimmbädern, Zoos und Industriedenkmälern. Zusätzlich können mehr als 40 weitere Partner, darunter Freizeitparks, Theater und Varietés beliebig oft zum halben Preis besucht werden. Erstmalig mit dabei im „Eintritt frei“-Angebot der RUHR.TOPCARD sind 2016 Der Grüne Zoo Wuppertal, die Jahrhunderthalle Bochum und die Kunsthalle Recklinghausen.Im Bereich „Halber Preis“ dürfen Card-Inhaber unter anderem die Angebote der neuen Partner STARLIGHT EXPRESS, RuhrEscape und Mord am Hellweg – Europas größtes internationales Krimifestival beliebig oft in Anspruch nehmen. Als „Special“ lädt die ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen alle RUHR.TOPCARD-Besitzer vom 01.01.-31.03.2016 zu einer Weltreise an einem Tag ein.

Die RUHR.TOPCARD ist ab dem 25. November 2015 zum Preis von 49,90 € für Erwachsene und 34,90 € für Kinder (Geburtsjahre 2002-2011) erhältlich. Bestellen kann man die Erlebniskarte im Internet unter www.ruhrtopcard.de und unter der Hotline 01806/18 16 180 (0,20 €/Anruf a. d. dt. Festnetz; Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf).

Treue Nutzer werden belohnt: Unter Angabe der RUHR.TOPCARD-Nummer 2015 erhalten aktuelle Besitzer die Card 2016 bis einschließlich 31.12.2015 zum Vorzugspreis von 44,90 € statt 49,90 € (Kinder 34,90 Euro).

Die RUHR.TOPCARD online:

Pünktlich zum Verkaufsstart der RUHR.TOPCARD 2016 geht am 25. November 2015 auch die neue Homepage unter der bekannten Domain www.ruhrtopcard.de an den Start. Im Zuge des Relaunches wurde die neue Seite für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets optimiert, so dass Nutzer jetzt noch bequemer von unterwegs alle wichtigen Infos zur Karte abrufen können. Ein Blick auf die Besucherzahlen der Website bestätigt, dass die RUHR.TOPCARD-Macher damit den richtigen Weg einschlagen: Fast 50% der mehr als 3,5 Millionen Seitenaufrufe im Jahr 2015 erfolgten über mobile Endgeräte. Auch bei Facebook zeigt sich die hohe Affinität der Nutzer zu der Freizeitkarte: Im November hatten bereits über 11.200 User die RUHR.TOPCARD-Seite mit „Gefällt mir“ markiert – Tendenz steigend.


Stimmen zur RUHR.TOPCARD 2016

Axel Biermann, Geschäftsführer der Ruhr Tourismus GmbH:

„Der Auftrag der Ruhr Tourismus GmbH ist es nicht nur, Touristen von außerhalb in die Region zu holen, sondern auch, die Kaufkraft in der Region zu binden und den Binnentourismus zu stärken. Mit der RUHR.TOPCARD gelingt dies auf beeindruckende Art und Weise. Wir bemühen uns, jedes Jahr neue, attraktive Partner in das Angebot der Karte aufzunehmen, um sie für die Kunden noch interessanter zu machen. Die steigenden Verkaufszahlen beweisen uns, dass wir bei der Auswahl das richtige Händchen haben.“

Oliver Kockel, Vertriebsleiter Mehr! Entertainment GmbH:

„Wir freuen uns auf die erneute Zusammenarbeit mit der RUHR.TOPCARD, weil wir sie mit ihren diversen Vorteilen und Inklusivleistungen für das ideale Instrument halten, um die enorme Kultur-, Unterhaltungs- und Freizeitvielfalt, die das Ruhrgebiet bietet, einfach und stressfrei zu erleben - egal ob für Einheimische oder Touristen.“

Die RUHR.TOPCARD 2016 wurde heute im Rahmen eines Pressegesprächs im STARLIGHT EXPRESS Musicaltheater vorgestellt. STARLIGHT EXPRESS in Bochum ist ein Unternehmen der „Mehr! Entertainment Gruppe“ mit Sitz in Düsseldorf.

Entsprechendes Bildmaterial zum Download finden Sie unter http://www.ruhr-tourismus.de/metanavigation-top/presse/ruhrtopcard.html.

Neue RUHR.TOPCARD-Partner 2016

  • 1.Special 2016
  • ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen (Einmalig freier Eintritt vom 01.01.-31.03.2016)
  • 2.Eintritt frei: 3 neue Partner
  • Der Grüne Zoo Wuppertal
  • Jahrhunderthalle Bochum
  • Kunsthalle Recklinghausen
  • 3.Halber Preis: 7 neue Partner
  • STARLIGHT EXPRESS
  • LaserZone Essen
  • RuhrEscape
  • Salzgrotte Oberhausen
  • simply out Mountainbike-Touren
  • Mord am Hellweg
  • Tour de Ruhr– Radeln zwischen Gasometer und Hüttenwerk

Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. Neben ihrer Tätigkeit im Tourismusmarketing ist die Gesellschaft auch als Reiseveranstalter tätig.

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:
RUHR.TOPCARD
RuhrtalRadweg
Römer- Lippe- Route
RuhrKunstMuseen
RuhrBühnen
RUHR.MEETING
ExtraSchicht
1. Tag der Trinkhallen


Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

By submitting the comment you agree that your personal data will be processed according to Mynewsdesk's <a href="https://presse.ruhr-tourismus.de/de/about/terms-and-conditions/privacy_policy">Privacy Policy</a>.

Logo EU + Dein NRW Kultur + Dein NRW aktiv