Presse
Ruhr Tourismus GmbH folgen

WelcomeCard Ruhr - Willkommen in der Metropole Ruhr!

Pressemitteilung   •   Okt 12, 2018 13:20 CEST

WelcomeCard Ruhr, Bild: RTG

Ab jetzt gibt es für alle Besucher im Ruhrgebiet ein offizielles Touristenticket. Mit der WelcomeCard Ruhr bietet die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein- Ruhr (VRR) ein Angebot speziell für die Bedürfnisse von Urlaubern an. Die WelcomeCard Ruhr ermöglicht freie Fahrt mit dem ÖPNV sowie kostenlosen Eintritt für viele Sehenswürdigkeiten. Die Metropole Ruhr ist damit eines der ersten großflächigen Reisegebiete in Deutschland, das diese Kombination anbietet. Mit der WelcomeCard Ruhr haben es die Besucher in der Hand einen unvergesslichen Urlaub in der Region zu erleben und dabei noch ordentlich zu sparen.

Mit der RUHR.TOPCARD hat sich schon seit vielen Jahren eine Freizeitkarte für Einheimische und Tagesausflügler etabliert, ab sofort gibt es mit der WelcomeCard Ruhr auch ein Angebot speziell für Touristen. „Mit der WelcomeCard Ruhr wird es jetzt für Besucher noch einfacher das Reiseziel Metropole Ruhr zu erleben. Mit Bus und Bahn können sie ganz entspannt die zahlreichen Sehenswürdigkeiten erkunden und den Urlaub in der Region genießen", so Axel Biermann, Geschäftsführer der Ruhr Tourismus GmbH.

Die Touristen haben die Wahl zwischen für sie optimal zugeschnittenen drei möglichen Geltungsbereichen. Im Bereich Ost heißt es freie Fahrt im ÖPNV zwischen Hamm, Dorsten, Dortmund und Hagen. Der Bereich West umfasst unter anderem Xanten, Duisburg und Bottrop. Im Süden geht es sogar über das Ruhrgebiet hinaus von Gelsenkirchen bis Düsseldorf und Remscheid. Manche Städte im zentralen Ruhrgebiet, wie Essen, Oberhausen und Mülheim an der Ruhr sind gleich in mehreren Gebieten vertreten. Die Besucher können sich einen dieser großen Bereiche aussuchen und haben so die Möglichkeit viele Attraktionen in der Umgebung ihres Übernachtungsortes besonders intensiv zu erkunden.

„Die Rhein-Ruhr-Region erfreut sich einer stetig wachsenden touristischen Bedeutung und Beliebtheit, die wir mit einem flexiblen Angebot stärken möchten. Mit der WelcomeCard verknüpfen wir unser Ticketsortiment mit attraktiven Freizeitangeboten. So haben Besucher einen einfachen und bequemen Grund, unsere schöne Metropole Ruhr zu erkunden", freut sich VRR-Vorstand José Luis Castrillo.

Mit der WelcomeCard Ruhr ist nicht nur die Flexibilität im Nahverkehr ein Pluspunkt, sondern vor allem auch das reichhaltige Freizeitangebot. Neu ist dabei, dass eine Vielzahl der Attraktionen von den Besuchern kostenfrei oder zum halben Preis besucht werden können, während in anderen Städten oftmals nur geringfügige Eintrittsrabatte gewährt werden können. Unter den kostenlosen Angeboten sind viele Museen, wie zum Beispiel das Ruhr Museum in Essen. Aber auch Kunstgalerien, das Zeiss Planetarium in Bochum und die Weiße Flotte in Mülheim an der Ruhr locken mit kostenlosem Eintritt. Zum halben Preis können die Gäste beispielsweise den Movie Park Germany oder das GOP Varieté-Theater in Essen besuchen. Egal ob action-begeisterter Adrenalin-Junkie oder Kulturliebhaber, für jeden Geschmack sind Ausflugsziele dabei. Auf der Internetseite und dem kostenlosen Informationsflyer der WelcomeCard Ruhr sind alle Attraktionen auf einer Karte zu sehen.

Auch bei der Dauer ihres Aufenthaltes sind Besucher flexibel. Sie können aus drei unterschiedlichen Zeiträumen wählen. Für einen Tagesausflug oder einen Kurztrip mit einer Übernachtung ins Ruhrgebiet bietet sich das 24 Stunden Ticket an. Wer ein ganzes Wochenende hier verbringen möchte, wählt die 48 Stunden Karte. Um einen noch tieferen Einblick in die Metropole Ruhr zu bekommen, gibt es die WelcomeCard ebenfalls für 72 Stunden. Natürlich lassen sich die Tickets auch beliebig kombinieren, sodass ein Trip durchs Ruhrgebiet zum Beispiel 24 Stunden im Osten, 48 Stunden im Süden und 24 Stunden im Westen beinhalten kann.

Für 25 Euro, 35 Euro, oder 45 Euro gibt es 24, 48 oder 72 Stunden freie Fahrt im Geltungsbereich und eine Vielzahl an Attraktionen kostenfrei oder zum halben Preis. Alle Attraktionen, die in der WelcomeCard Ruhr enthalten sind, und weitere Informationen zu den Geltungsbereichen unter www.welcomecard.ruhr. Informationen zu Linien und Abfahrtszeiten erhalten die Besucher in der elektronischen Fahrplanauskunft unter efa.vrr.de. Einen Überblick über das Leistungsangebot des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr gibt es unter www.vrr.de.

Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. Neben ihrer Tätigkeit im Tourismusmarketing ist die Gesellschaft auch als Reiseveranstalter tätig.

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Agree With Privacy Policy

Logo EU + Dein NRW Kultur + Dein NRW aktiv