EyeEM-Fotowettbewerb rund um die besten Motive aus urbanen Szenen in der Metropole Ruhr, Düsseldorf und Köln

Pressemitteilungen   •   Aug 17, 2018 11:22 CEST

Konzerte, Partys, kulinarische Entdeckungen, skurrile Begegnungen oder einfach der Blick aus dem eigenen Fenster – das pralle urbane Leben ist weit mehr als eine Ansammlung bekannter Sehenswürdigkeiten. Die Ruhr Tourismus GmbH startet gemeinsam mit Tourismus NRW und den Partnern aus Köln und Düsseldorf einen Wettbewerb auf der Foto-Plattform EyeEM.

Tag der Trinkhallen – seid dabei!

Pressemitteilungen   •   Aug 17, 2018 09:56 CEST

In knapp einer Woche feiert das Ruhrgebiet mit rund 250 Künstlerinnen und Künstler an 50 Programm-Buden zum zweiten Mal den Tag der Trinkhallen, der von der Ruhr Tourismus GmbH veranstaltet wird. Zusätzlich haben sich rund 150 weitere Trinkhallen mit einem eigenen Beitrag angemeldet. Den Besucher erwartet somit ein einzigartiges Potpourri unterschiedlichster Darbietungen

Sommer am RuhrtalRadweg: Leistungspartner holen Infos über Highlights vor Ort ein

Pressemitteilungen   •   Aug 01, 2018 10:57 CEST

Der blaue Himmel spiegelt sich in der Ruhr und entlang des RuhrtalRadweg ist eine Menge los: In der Ferienzeit warten 240 Kilometer Radstrecke zwischen Winterberg und Duisburg mit vielen Highlights darauf, von Radlern entdeckt zu werden. Passend dazu haben Partner und Anlieger des RuhrtalRadweg an einer Multiplikatorentour der RTG teilgenommen.

RuhrKunstMuseen erweitern Kunst & Kohle-Rahmenprogramm

Pressemitteilungen   •   Jul 30, 2018 10:52 CEST

Seit Mai zeigen die RuhrKunstMuseen die Ausstellung Kunst & Kohle, begleitet von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Vom Abbauhammerkonzert über Figurentheater bis zu Performances bieten die RuhrKunstMuseen eine Vielzahl an Veranstaltungen rund um die Kohle in der Kunst. Mit Filmabenden und der Eröffnung „Hommage an Jannis Kounellis“ im MKM Museum Küppersmühle kommen weitere Termine hinzu.

KONTER: Zweite Ausgabe des englischsprachigen Stadtmagazins jetzt erschienen

Pressemitteilungen   •   Jul 23, 2018 11:15 CEST

Die neue Ausgabe von KONTER ist wieder prall gefüllt mit Geschichten von Designern, Kreativen und Musikern, die ihre Sicht auf das Ruhrgebiet erzählen und verdeutlichen, weshalb sich der Leser in der Metropole Ruhr auf Entdeckungsreise begeben sollte. Der Cityguide des Designkollektivs Ruhrgestalten ist im Rahmen des Projekts #urbanana in Kooperation von Ruhr Tourismus mit Tourismus NRW entstanden

Tag der Trinkhallen am 25. August 2018: Das ist das Programm

Pressemitteilungen   •   Jul 10, 2018 12:58 CEST

Mehr als 250 Künstlerinnen und Künstler an 50 Programm-Buden, fünf Programmsparten und ein ganzer Tag ganz im Zeichen der Budenkultur: Am 25. August 2018 von 15 bis 22 Uhr feiert das Ruhrgebiet zum zweiten Mal den Tag der Trinkhallen.

18. ExtraSchicht begeistert 300.000 Besucher

Pressemitteilungen   •   Jul 01, 2018 03:46 CEST

Jede ExtraSchicht ist einmalig, doch dieses Mal wurden alle Rekorde gebrochen. Es war ein wahrer Sommernachtstraum. Als Acht Stunden-Schicht der Superlative vereinte sie, in dieser lauen Juninacht, Spielorte von außergewöhnlichem Reiz und Faszination: Ehemalige Zechen, Maschinenhallen, Hochöfen, Werksgelände und Gasometer waren erneut randvoll gefüllt mit Kunst, Kultur, Theater und Musik.

!SING – DAY OF SONG 2018: Das Festival zum Mitsingen wird für 10.000 Besucher*innen zu einem unvergesslichen Event

Pressemitteilungen   •   Jun 30, 2018 18:06 CEST

12.10 Uhr. Der erste Ton erklingt und in der Metropole Ruhr ist an 11 industriekulturellen Standorten „Glück auf, Glück auf“ zu hören. Der Steiger kam musikalisch ins Ruhrgebiet und eröffnete den diesjährigen !SING-DAY OF SONG. Rund 5.000 Sänger und Sängerinnen sowie 10.000 Gesangsinteressierte machten diesen Tag zu einem einmaligen Erlebnis.

Mehr Übersicht für unterwegs: radrevier.ruhr sattelt mit großer Radkarte und neuem Messestand auf

Pressemitteilungen   •   Jun 26, 2018 11:57 CEST

Mit einer neuen, detailreichen Fahrradkarte und einem außergewöhnlichen Messeanhänger erweitert das radrevier.ruhr das Serviceangebot für Radfreunde in der Region.

Meine (Extra)-Schicht: Fünf Planungshilfen zur ExtraSchicht

Pressemitteilungen   •   Jun 25, 2018 10:31 CEST

Am 30. Juni entdecken ExtraSchichtler die Metropole Ruhr wieder von ihrer spannendsten Seite. In 22 Städten, an 50 Spielorten und mit mehr als 2.000 Künstlern. Ein Ticket gilt für alles. Eine Route gibt es nicht. Es gibt nur die ganz persönliche ExtraSchicht. Es ist wieder Zeit für eine Nacht voller Staunen.

Folgende Tipps helfen bei der individuellen Planung:

Meine Spielorte

Die ExtraSchicht-Vielfalt ist verführerisch. Doch wer die Spielorte wirklich intensiv erleben möchte, der sollte sich vorab entscheiden. Die ideale Wahl: maximal drei Spielorte, möglichst an derselben Shuttlebuslinie. So bleibt ausreichend Zeit für spannende Entdeckungstouren vor Ort oder das aktive Mitmach-Programm der Spielorte.

Mein Merkzettel

Damit die Details für die individuelle Wunsch-Tour am 30. Juni immer griffbereit sind, kann man am besten unter www.extraschicht.de/meine-schicht einen persönlichen Merkzettel anlegen und ausdrucken. Dieser enthält alle wichtigen Programmpunkte und relevante Buslinien der jeweiligen Spielorte.

Mein Weg von A nach B

Das Auto kann zu Hause bleiben. Mit den ExtraSchicht-Planungshilfen kommt man auch ohne Auto entspannt und bequem durch die Nacht! Per Shuttlebus, per Zug oder per Rad.

Zur ExtraSchicht pendeln zwischen den Spielorten 19 kostenlose Shuttlebuslinien. Direkt und ohne Umwege. Entwickelt hat die Ruhr Tourismus GmbH das engmaschige Verbindungssystem gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr und den lokalen Verkehrsunternehmen, sodass alle 50 Spielorte und 22 Städte eingebunden sind. Nur ein- und aussteigen muss man noch selbst. Das ExtraSchicht-Ticket gilt als KombiTicket und garantiert darüber hinaus freie Fahrt im gesamten Nahverkehrsnetz des VRR und der VRL (2. Klasse) – ganztägig am 30. Juni 2018 bis 7 Uhr am 1. Juli 2018. Eigens zur ExtraSchicht wird die Taktung bestimmter Schienennahverkehrs-Linien noch einmal erhöht.

Kleiner Wermutstropfen in diesem Jahr: Aufgrund von Gleisarbeiten im Bereich Essen-Altenessen an mehreren Wochenenden im Juni entfällt am Abend der ExtraSchicht die Direktverbindung zwischen Oberhausen Hbf und Gelsenkirchen Hbf.

Damit die Besucher dennoch zwischen den beliebten Spielorten beider Städte ohne große Umwege pendeln können, hat der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr die Kapazitäten des Schienenersatzverkehrs auf dieser Strecke sowie der Regionalexpresslinie RE2 zwischen Duisburg und Gelsenkirchen deutlich erhöht.

Die perfekte Ergänzung für die Planung der Fahrtwege: der VRR-Fahrtenplaner unter www.fahrtenplaner.vrr.de/extraschicht

Unabhängig zur ExtraSchicht unterwegs: Wer die Nacht der Industriekultur mit dem Rad erkunden möchte, findet im radrevier.ruhr beste Voraussetzungen – ein gut 1.200 Kilometer langes Radwegenetz, größtenteils abseits der Hauptverkehrsstraßen, immer perfekt ausgeschildert. Ausgewählte Radverbindungen zur ExtraSchicht inklusive GPX-Daten sind unter www.extraschicht.de/radrouten gelistet.

Mein Ticket

Das Vorverkaufsticket ist noch bis zum 29. Juni 2018 an 300 Vorverkaufsstellen erhältlich. Am Abend der ExtraSchicht ist das Ticket an der Abendkasse zum Tageskassenpreis zu erwerben. Alle Vorverkaufsstellen und weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.extraschicht.de/ticket

Meine Bilder

Zur ExtraSchicht präsentiert sich die Metropole Ruhr alljährlich von ihrer schönsten Seite und liefert mehr als nur ein paar perfekte Fotomotive. Wer mag, kann seine schönsten Momente online mit dem Hashtag #ExtraSchicht teilen und ab dem 30. Juni unter www.extraschicht.de/meine-schicht/meine-bilder-fotowettbewerb am Fotowettbewerb teilnehmen.

Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. Neben ihrer Tätigkeit im Tourismusmarketing ist die Gesellschaft auch als Reiseveranstalter tätig.

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Erfahren Sie mehr

Kommende Veranstaltungen 1 Veranstaltung

25 Aug 15:00

Tag der Trinkhallen

25.08.2018, 15:00 - 22:00 CEST
An allen teilnehmenden Trinkhallen in der Metropole Ruhr.

Über Ruhr Tourismus GmbH

Ruhr Tourismus GmbH (RTG)

Die Ruhrgebiet Tourismus GmbH (RTG) wurde am 29.04.1998 gegründet mit dem Ziel der Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb und der Entwicklung eines eigenständigen touristischen Regionalprofils für die Metropole Ruhr. Zum Dezember 2002 hatte die Ruhrgebiet Tourismus GmbH & Co.KG das operative Geschäft der Ruhrgebiet Tourismus GmbH übernommen. Seit April 2009 firmiert die Gesellschaft als Ruhr Tourismus GmbH.