Presse
Ruhr Tourismus GmbH folgen

Blog auf Kultur? Die RuhrBühnen suchen Kultur-Blogger*innen

Pressemitteilung   •   Jul 14, 2021 14:44 CEST

Mit Beginn der Spielzeit 21/22 lädt das Theaternetzwerk der RuhrBühnen regionale (Nachwuchs-)Blogger*innen und Content Creator*innen ein, um exklusive Einblicke in die Theaterwelt zu bekommen und darüber als RuhrBühnen-Blogger*in zu berichten.

Die vielfältigen Sparten der RuhrBühnen sowie die Möglichkeit exklusiver Einblicke in den Spielbetrieb lassen auf abwechslungsreichen Content hoffen. Dieser wird anschließend auf www.ruhrbuehnen.deveröffentlicht.

Nach den zahlreichen krisenbedingten Beeinträchtigungen und Schließungen des live zu erlebenden Spielbetriebs kommen die Theater mit ausgewählten und hochaktuellen Produktionen im Gepäck aus der Sommerpause zurück. Die RuhrBühnen-Blogger*innen erhalten kostenfreien Eintritt zu Inszenierungen oder exklusive Einblicke in Proben.

Rezipieren & Rezensieren

Jede*r Autor*in sollte für das Projekt mindestens zwei Inszenierungen rezensieren bzw. zwei Blogartikel erstellen. Dabei spielt die Erfahrung im Rezensieren keine große Rolle. Vielmehr geht es darum, den Leser*innen anhand authentischer Eindrücke und individueller Betrachtungsweisen die vielfältige Theaterlandschaft Ruhr näher zu bringen.

Exklusive Berichte, klassische Rezensionen oder spannende Interviews sind nur einige mögliche Textformen die verwendet werden dürfen, aber auch Bildstrecken oder Audiobeiträge sind möglich. Die Teilnehmer*innen sollten zwischen 16 und 35 Jahren sein. Eine Affinität zum Schreiben sowie eine Begeisterung für Theater, darstellende Kunst, Schauspiel, Tanz oder Performance etc. sollten vorhanden sein.

Wer als RuhrBühnen-Blogger*in aktiv werden möchte, soll sich bis zum 8. August 2021 per Mail an die nachfol­gende Adresse wenden: ruhrbuehnen@ruhr-tourismus.de. In der Mail sollten folgende Angaben enthalten sein: eine Kurzvorstellung der Person (Name, Alter, Wohnort, Beruf/aktuelle Tätigkeit), Schreibproben (Essay, Artikel, Blogbeitrag, etc.) sowie einige Zeilen zur Begründung der Teilnahme am Projekt. Sobald alle Blogger*innen gefunden sind, gibt es einen Kick-off-Termin (on­line), um sich gegenseitig sowie das Projekt näher kennenzulernen.

Nähere Informationen unter:

www.ruhrbuehnen.de

Über die RuhrBühnen

Jährlich locken die elf RuhrBühnen mit rund 200 Premieren, Ur- und (deutschsprachigen) Erstaufführungen in den Sparten Schauspiel, Perfor­mance, Oper und Operette, Ballett, Modern Dance, Puppentheater und Mu­sical die Besucher*innen aus nah und fern in die Region. Seit 2020 gehören mit der Ruhrtriennale und den Ruhrfestspielen Recklinghausen zwei der renommiertesten internationalen Kulturfestivals zum Netzwerk.

Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. .

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Logo EU + Dein NRW Kultur + Dein NRW aktiv