Direkt zum Inhalt springen
Das Projekt Ruhr.Fussball hat die innovative, digitale Inwertsetzung des touristischen Potenzials von Fußballveranstaltungen zum Ziel (Bild: Dennis Stratmann)
Das Projekt Ruhr.Fussball hat die innovative, digitale Inwertsetzung des touristischen Potenzials von Fußballveranstaltungen zum Ziel (Bild: Dennis Stratmann)

Pressemitteilung -

Förderprojekt RUHR.FUSSBALL: Fußballenthusiast:innen und Ruhrgebietsfans sind begeistert

Das Förderprojekt RUHR.FUSSBALL, das im März 2021 mit dem Auftrag an den Start gegangen ist, den Ruhrgebiets-Fußball als Reiseinspiration für eine Reise ins Ruhrgebiet im Destinationsmarketing zu verankern, hat in diesem Jahr viele Fußballverrückte, -enthusiast:innen und Fans des Ruhrgebiets begeistert. Im Laufe des Jahres konnten drei Gewinnerpaarungen Fußballkultur-Sehnsuchtsorte und außergewöhnliche Fußballpartien live erleben. Zusätzlich waren die Gewinner:innen Teil der einzigartigen Mischung aus Fußball-Anekdoten lokaler Größen, der Feierkultur des Ruhrgebiets und haben spannende Einblicke in die Sehenswürdigkeiten der Region bekommen.

„Sensationell, was da los war – absolut überragend“

So beschrieben die beiden Gewinner des Erlebniswochenendes um das Aufstiegsspiel FC Schalke 04 gegen FC St. Pauli die Stimmung in den hiesigen Stadien und an den Orten rund um das Spiel. Als Gewinner des Wochenendes haben sie die Fußballkultur des Ruhrgebiets in die Welt getragen. Im Rahmen der exklusiven Wochenenden, die es nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnen gibt, sind darüber hinaus über 20 unterschiedliche Videoformate entstanden, die die absolut einzigartige Stimmung in den hiesigen Stadien, Kneipen & Fußballspots transportieren. Alle Wochenenden zeigen die Fußballkultur im Ruhrgebiet und sind bei YouTube anzusehen.

Weitere drei exklusive Fußball-Wochenenden zu gewinnen

Das Fußballrevier so erleben, wie es sonst noch nie jemand erlebt hat: Exklusive Erlebnisse und Blicke hinter die Kulissen, mitfeiern, mitfiebern und jede Menge Fußballkultur, das ist das Programm der „intensivsten Fußballereignis-Wochenenden Deines Lebens“. Weitere drei Erlebnisformate werden im Laufe des nächsten Jahres verlost, den Auftakt wird das Derby Borussia Dortmund gegen Schalke 04 im März 2023 machen. Auch hier ist neben dem reinen Stadionbesuch ein einzigartiges Programm bestehend aus Übernachtungen, dem Besuch von Sehnsuchtsorten, spannenden Einblicken und einer „Tour de Ruhr“ im Youngtimer des Projektpartners ADAC Westfalen vorgesehen.

Wer sind die Ruhrgesichter?

Um einen noch tieferen Einblick in die Fußball- und Fankultur des Ruhrgebiets zu bieten, startet das Förderprojekt parallel zur Fußball-WM mit der Kampagne „Ruhrgesichter“. Eine schwarz-weiß gefilmte Kampagne, die einzelnen Protagonisten des Ruhrgebiets die Gelegenheit gibt, ihre ganz persönliche Verbindung zum Ruhrgebiets-Fußball darzulegen und das an ganz besonders markanten Orten der Region. Die Kampagne wird sowohl auf den Social Media Kanälen als auch auf der Website und dem YouTube-Kanal von Ruhr.Fussball für Aufmerksamkeit sorgen.

Über das Projekt:

Das Projekt Ruhr.Fussball mit einem Förderzeitraum von März 2021 – bis März 2024 hat die innovative, digitale Inwertsetzung des touristischen Potenzials von Fußballveranstaltungen und artverwandten Events und Angeboten zum Inhalt. Das Ruhrgebiet ist die perfekte Destination, um intensiv in die Welt des runden Leders einzutauchen – eine Reise, die man nie vergessen wird.

Kontakt: Heike Fischer, h.fischer@ruhr-tourismus.de, 0208 899 59 155

Themen

Kategorien


Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. .

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Pressekontakt

Nina Dolezych

Nina Dolezych

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 152
Jimena Salloch

Jimena Salloch

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 151
Alexandra Hagenguth

Alexandra Hagenguth

Pressekontakt Unternehmenskommunikation 0208 899 59 111

Ruhr Tourismus GmbH (RTG)

Die Ruhrgebiet Tourismus GmbH (RTG) wurde am 29.04.1998 gegründet mit dem Ziel der Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb und der Entwicklung eines eigenständigen touristischen Regionalprofils für die Metropole Ruhr. Zum Dezember 2002 hatte die Ruhrgebiet Tourismus GmbH & Co.KG das operative Geschäft der Ruhrgebiet Tourismus GmbH übernommen. Seit April 2009 firmiert die Gesellschaft als Ruhr Tourismus GmbH.