Direkt zum Inhalt springen
Der Gasometer in Oberhausen, Bild: Thomas Machoczek
Der Gasometer in Oberhausen, Bild: Thomas Machoczek

Pressemitteilung -

Mach mal Ruhrlaub – mit dem 9 Euro Ticket und der RUHR.TOPCARD das Ruhrgebiet entdecken

Urlaub in Deutschland und in direkter Nachbarschaft ist gerade schwer angesagt – Flughafenchaos und hohe Spritpreise tragen ihren Teil dazu bei. Nach dem Motto „Mach was Neues, mach mal Ruhrlaub“ lockt das Ruhrgebiet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für die ganze Familie. Die Kombination des 9 Euro Tickets mit der Freizeitkarte RUHR.TOPCARD verspricht erlebnisreiche Ferien zum kleinen Preis.

Axel Biermann, Geschäftsführer der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) betont: „Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt für eine Reise ins Ruhrgebiet, denn günstiger wird’s nicht! Hinzu kommt: Die zentrale Lage in der Mitte Deutschlands und Europas macht die Anreise ins Ruhrgebiet ganz einfach. Mehrere tausend Kilometer Schiene durchziehen unsere Region und ermöglichen es, mit dem Zug unkompliziert in fast alle Städte und Regionen im Ruhrgebiet zu gelangen.“ Große Hauptbahnhöfe mit überregionalen Verbindungen und Umsteigemöglichkeiten in alle Richtungen des Reviers gibt es etwa in Duisburg, Essen, Bochum oder Dortmund. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) bringt Gäste außerdem per S-Bahn, Tram und Bus an mehr als 10.000 Haltepunkte in der ganzen Region.

„Das Ruhrgebiet ist grau und schmuddelig“ – von wegen! Lange her sind die Zeiten, in denen Rauch und Kohlenstaub das Bild der Region bestimmt haben. Jetzt erwartet Besucher:innen hier eine spannende Mischung aus spektakulärer Industriekultur, entschleunigender Natur, aufregenden Städten und einer Gastfreundschaft, die ihresgleichen sucht.

Mit der RUHR.TOPCARD ist die Freizeitgestaltung in den Ferien ganz einfach: 140 Ausflugsziele warten darauf, entdeckt zu werden, von den beliebtesten Attraktionen der Region wie dem Gasometer Oberhausen oder dem UNESCO Welterbe Zollverein mit dem Ruhr Museum bis hin zu echten Geheimtipps. Über 90 davon gewähren einmalig freien Eintritt, bei den übrigen wird nur der halbe Preis fällig. Die RUHR.TOPCARD 2022 für Erwachsene kostet 58 Euro, die RUHR.TOPCARD Kinderkarte ist für 38 Euro erhältlich. Mit knapp über 60 Euro für Freizeitkarte und 9 Euro Ticket wird Urlaub im Ruhrgebiet in diesem Jahr so preiswert wie nie.

RUHR.TOPCARD Partner finden sich von West bis Ost und Nord bis Süd im gesamten Ruhrgebiet und sogar im benachbarten Sauerland – die Anreise wird mit dem 9 Euro Ticket zum Schnäppchen. Wo sonst Spritkosten und zusätzliche Parkgebühren fällig werden oder längere Fußwege nötig sind, fährt man vielerorts mit dem ÖPNV bequem vor. Beispielsweise im Movie Park Germany, einem Halber-Preis-Partner der RUHR.TOPCARD, halten Busse direkt vor dem Haupteingang. Auch die Zoos und Bäder, die zu den beliebtesten Ausflugszielen für Familien zählen, sind größtenteils sehr gut an den ÖPNV angebunden.

Wer gerne über Nacht bleiben möchte, kann im Ruhrgebiet aus einer Vielzahl Hotels unterschiedlicher Kategorien und Ferienwohnungen wählen. Auch ungewöhnliche Übernachtungsangebote wie ein Hausboot oder ein Bauwagenhotel muss man im Ruhrgebiet nicht lange suchen: https://www.ruhr-tourismus.de/kreativ-von-hier/ungewoehnlich-uebernachten-im-ruhrgebiet/

Das 9 Euro Ticket ist bequem buchbar auf der Seite des VRR https://www.vrr.de/de, die RUHR.TOPCARD ist ganz bequem im Service Centerder Ruhr Tourismus GmbH erhältlich oder online unter www.ruhrtopcard.de.

Themen

Kategorien


Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. .

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Pressekontakt

Nina Dolezych

Nina Dolezych

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 152
Franziska Vogel

Franziska Vogel

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 151

Ruhr Tourismus GmbH (RTG)

Die Ruhrgebiet Tourismus GmbH (RTG) wurde am 29.04.1998 gegründet mit dem Ziel der Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb und der Entwicklung eines eigenständigen touristischen Regionalprofils für die Metropole Ruhr. Zum Dezember 2002 hatte die Ruhrgebiet Tourismus GmbH & Co.KG das operative Geschäft der Ruhrgebiet Tourismus GmbH übernommen. Seit April 2009 firmiert die Gesellschaft als Ruhr Tourismus GmbH.