Presse
Ruhr Tourismus GmbH folgen

SunsetPicknick: 1.000 Besucher*innen zum Sonnenuntergang auf der Halde Hoheward eingeladen

Pressemitteilung   •   Sep 08, 2021 11:00 CEST

Foto: Sascha Kreklau / Halde Hoheward in Herten

Innerhalb von wenigen Stunden waren die 1.000 kostenfreien Tickets für das SunsetPicknick am 11. September, auf der Halde Hoheward in Herten vergriffen. „Das ist ein toller Erfolg“, so Nina Frense, Beigeordnete des Regionalverband Ruhr (RVR). „Es zeigt, dass die Menschen Lust auf das beliebte SunsetPicknick haben und sich auf die besondere Atmosphäre unter freiem Himmel freuen.“ Bei der Veranstaltung treten der Regionalverband Ruhr als Projektträger und die Ruhr Tourismus GmbH als Veranstalter auf.

Line-Up steht fest

Los geht es am Samstag um 16 Uhr mit entspannter Lounge-Musik. Inzwischen wurde auch das komplette Line-Up bekanntgegeben: Auflegen werden die bekannten DJs Tobias Thomas, DJ ALYF und Jonathan Kaspar. „Jetzt ist Daumen drücken angesagt, dass das Wetter mitspielt“, so Sebastian Eck, Abteilungsleiter Event bei Ruhr Tourismus. „Die Veranstaltung kann allerdings nur funktionieren, wenn sich alle an die Regeln halten. Wir empfehlen den Besucher*innen eine eigene Decke mitzubringen. Da die Halde Hoheward zur größten Haldenlandschaft Europas gehört, gibt es vor Ort genug Platz, sodass alle Gäste mit viel Abstand die Musik genießen können.“ Aufgrund der Corona-Pandemie wird das SunsetPicknick in diesem Jahr keine Tanzveranstaltung, aber es soll auch kein komplettes Tanzverbot ausgesprochen werden. Als Regel gilt: Wer in der Lage ist, auf seiner Picknickdecke mit viel Abstand zu anderen Gästen im Beat mitzugrooven, darf das tun.

Aufgrund des hohen Interesses an der Veranstaltung wird diese zusätzlich über die Homepage von Ruhr Tourismus via Live-Stream übertragen.

Weitere und tagesaktuelle Informationen erhalten die Besucher und Besucherinnen bei Facebook.

Kostenfreies Parken

Wer sich Tickets sichern konnte, hat die Möglichkeit kostenfrei in der Albert-Einstein-Allee zu parken. Dort befindet sich eine ausgewiesene Parkfläche.

3G’s: Das Hygienekonzept

Vom Parkplatz führt ein Weg zu den beiden Eingängen. Um den Einlass zu beschleunigen, werden Besucher*innen gebeten, ihren Ausweis, das Ticket und den jeweiligen Nachweis (3G’s) bereit zu halten. Der Veranstalter bittet alle Gäste darum, sich an das Hygienekonzept zu halten und auf ausreichende Abstände zu achten. Das Tragen einer Maske wird empfohlen und ist in den Wartebereichen Pflicht. Mehr Infos dazu gibt es unter in den FAQ’s.



Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. .

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Logo EU + Dein NRW Kultur + Dein NRW aktiv