Direkt zum Inhalt springen
Endspurt für Kulturliebhaber:innen – die RuhrKultur.Card 2022 bietet zum Jahresende vergünstigten Kulturgenuss

Pressemitteilung -

Endspurt für Kulturliebhaber:innen – die RuhrKultur.Card 2022 bietet zum Jahresende vergünstigten Kulturgenuss

Die RuhrKultur.Card ist vor allem zum Jahresende die ideale Begleiterin für alle Kulturbegeisterten: Denn in der kalten Jahreszeit haben die zahlreichen Kulturangebote in der Region ihre Hochsaison. Aus diesem Grund bietet die Ruhr Tourismus GmbH nun die RuhrKultur.Card zum Sonderpreis von 25 EUR an. Bis zum 11.11.2022 haben alle Kulturinteressierten noch die Gelegenheit, beim Kauf der Kulturjahreskarte mit dem „Kultur-Quickie“ 20 EUR zu sparen und sich damit Kulturgenuss zum kleinen Preis zu sichern.

Mit der Ruhrkultur.Card 2022 können noch bis zum 31. Dezember über 50 Kulturinstitutionen in über 16 Städten kostenfrei oder ermäßigt besucht werden. Als Inhaber:in der Ruhrkultur.Card hat man neben den RuhrKunstMuseen auch in den Museen vieler Industriekulturstandorte freien Eintritt. Sowohl das Schaudepot auf dem UNESCO Welterbe Zollverein als auch das Deutsche Bergbau-Museum Bochum laden als Partner der RuhrKultur.Card zu einem Besuch ein. Ein besonderes Highlight ist zudem der neu eröffnete Erweiterungsbau des Museum Quadrat in Bottrop und die Ausstellung zum 100jährigen Jubiläum vom Museum Folkwang in Essen. Die Ausstellung „Expressionisten am Folkwang, Entdeckt- Verfemt – Gefeiert“ ist mit der RuhrKultur.Card ebenfalls kostenfrei bis Ende des Jahres zu besuchen. An allen 11 RuhrBühnen von Dortmund bis Duisburg ist mit der Card außerdem jeweils ein Vorstellungsticket zum halben Preis erhältlich.

Für alle, die auf den (Kultur-) Geschmack gekommen sind, besteht ab dem 06.12.2022 dann die Möglichkeit die Card für das Jahr 2023 zu erwerben.

Die RuhrKultur.Card 2022 für 25 statt 45,- Euro über das Servicecenter der Ruhr Tourismus GmbH unter der Hotline 01806 / 18 16 50 (20 Cent/Verbindung aus allen deutschen Netzen) oder unter www.ruhrkulturcard.de erhältlich. Alle Verkaufsstellen, Partner und weitere Informationen finden Sie online.

Themen

Kategorien


Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. .

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Pressekontakt

Nina Dolezych

Nina Dolezych

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 152
Jimena Salloch

Jimena Salloch

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 151
Alexandra Hagenguth

Alexandra Hagenguth

Pressekontakt Unternehmenskommunikation 0208 899 59 111

Ruhr Tourismus GmbH (RTG)

Die Ruhrgebiet Tourismus GmbH (RTG) wurde am 29.04.1998 gegründet mit dem Ziel der Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb und der Entwicklung eines eigenständigen touristischen Regionalprofils für die Metropole Ruhr. Zum Dezember 2002 hatte die Ruhrgebiet Tourismus GmbH & Co.KG das operative Geschäft der Ruhrgebiet Tourismus GmbH übernommen. Seit April 2009 firmiert die Gesellschaft als Ruhr Tourismus GmbH.