Direkt zum Inhalt springen
Feuerwerk auf Schacht IV zur ExtraSchicht Foto: Grafschafter Museums- und Geschichtsverein in Moers e.V.
Feuerwerk auf Schacht IV zur ExtraSchicht Foto: Grafschafter Museums- und Geschichtsverein in Moers e.V.

Pressemitteilung -

Erlebnis Glückauf – Das WIR stärken: ExtraSchicht auf Schacht IV

Am 25. Juni 2022 erstrahlen 43 Spielorte im gesamten Ruhrgebiet von 17:00 bis 01:00 Uhr in besonderem Licht! Musik, Theater, Comedy und Feuershows machen diese Nacht einfach unvergesslich.

Bereits zum 6. Mal nimmt der Grafschafter Museums- und Geschichtsverein in Moers e.V. an der „ExtraSchicht – Die Nacht der Industriekultur“ teil. In Zusammenarbeit mit der Ruhr Tourismus GmbH und dank der finanziellen Unterstützung der Volksbank Niederrhein eG, des Moerser Kulturbüros sowie der Wirtschaftsförderung der Stadt Moers erwartet Besucher:innen des Industriedenkmals Rheinpreussen Schacht IV (Zechenstraße 50, 47443 Moers) unter dem Motto „Erlebnis Glückauf – Das WIR stärken“ ein breites, kulturelles Programm.

Solidarität, Zuverlässigkeit, Zusammenhalt, Glaubwürdigkeit und gegenseitiges Vertrauen: Diese Werte haben den deutschen Bergbau seit jeher geprägt. Wie war dieses "WIR" unter den Bergleuten? Was hat das "WIR" ausgezeichnet? Was können "WIR" hieraus lernen... Das „Erlebnis Glückauf“ wird traditionell von den „kreuzbraven Leut“ des Knappenchor Rheinland um 17:00 Uhr eröffnet. Im Anschluss laden ehrenamtliche Bergleute, dank zahlreicher Unterstützung der Ortsgruppe Meerbeck, zu ihrer Führung „Mit Kumpel auf Kohle“ ein. Entlang des Industriedenkmals, in den unterirdischen Katakomben und an der im Original erhaltenen, zwei mal 700 PS starken Fördermaschine erfahren Besucher:innen Moerser Bergbaugeschichte. Das Trainergespann „Werner & Jupp“ alias Patrick Dollas und Jan Kunze fördert das „WIR-Gefühl“ der Besucher:innen und fordert zu bergmännischen, sportlichen Höchstleistungen heraus. „Mach mit & Sing“ heißt es um 19:00 und 21:00 Uhr an der Fördermaschine mit der Band der Moerser Musikschule. Getreu dem Motto „Erlebnis Glückauf“ wird beim gemeinsamen, sangesfrohen Spontanchor das WIR-Gefühl an einzigartiger Kulisse gestärkt. Die Magie aus Licht, Feuer & Stahl erleben Besucher:innen um 22:50 Uhr beim musikalischen Höhenfeuerwerk „Glück auf“ vor dem 48 Meter hohen Fördergerüst.

Programmübersicht
17:00 Knappenchor Rheinland
ab 17:30 Führungen „Mit Kumpel auf Kohle“
ab 17:30 Trainer „Werner & Jupp“
19:00 & 21:00 Mitsingen an der Fördermaschine
22:50 Musikalisches Feuerwerk am Fördergerüst
01:00 Ende

Weitere Informationen unter www.extraschicht.de

Pressekontakt Rheinpreußen Schacht IV, Moers
Grafschafter Museums- u. Geschichtsverein in Moers e.V.
Frank Heinrich
Tel.: 0151-46553966

Themen

Kategorien


Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. .

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Pressekontakt

Nina Dolezych

Nina Dolezych

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 152
Franziska Vogel

Franziska Vogel

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 151

Zugehörige Meldungen

Ruhr Tourismus GmbH (RTG)

Die Ruhrgebiet Tourismus GmbH (RTG) wurde am 29.04.1998 gegründet mit dem Ziel der Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb und der Entwicklung eines eigenständigen touristischen Regionalprofils für die Metropole Ruhr. Zum Dezember 2002 hatte die Ruhrgebiet Tourismus GmbH & Co.KG das operative Geschäft der Ruhrgebiet Tourismus GmbH übernommen. Seit April 2009 firmiert die Gesellschaft als Ruhr Tourismus GmbH.