Direkt zum Inhalt springen
Bild: RTG / Ravi Sejk
Bild: RTG / Ravi Sejk

Pressemitteilung -

Ruhr Tourismus GmbH verschenkt 1000 Malbücher an Schulen und soziale Einrichtungen

Die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) verschenkt rund 1000 Exemplare des Malbuchs „Mit Farbe durch das Ruhrgebiet: Dein Mal- und Geschichtenbuch der Industriekultur“ an Schulen und soziale Einrichtungen in der Region. Interessierte Lehrkräfte, Pädagoginnen und Pädagogen, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter können diese für ihre Klassen oder Gruppen direkt bei der RTG anfordern.

Axel Biermann, Geschäftsführer der Ruhr Tourismus GmbH erklärt: „Für die Kinder, die im Ruhrgebiet aufwachsen, gehört das industriekulturelle Erbe der Region zum Stadtbild. Vielleicht wissen sie aber gar nicht genau, was sich hinter Hochöfen und Fördergerüsten verbirgt und was ein Gasometer überhaupt ist. Unser Malbuch macht anschaulich, wie geschichtsträchtig und zugleich abwechslungsreich unsere Region ist.“ Die Idee zu den Malvorlagen war während des ersten Lockdowns im März 2020 entstanden – damals noch mit kostenlosen Malvorlagen zum Ausdrucken. Eineinhalb Jahre später, so Biermann weiter, litten vor allem die Kinder weiterhin unter den Auswirkungen der Pandemie: „Ausflüge können nicht oder nur eingeschränkt stattfinden, der Schulalltag hat sich verändert. Wir möchten Kindern mit unserem Malbuch eine Freude machen und ganz nebenbei freuen wir uns natürlich, dass das Thema Industriekultur Einzug in die Schulen und den Unterricht hält.“

Industriekultur ist in Nordrhein-Westfalen Bestandteil des Lehrplans für das Fach Sachunterricht. Interessierte Lehrkräfte, Pädagoginnen und Pädagogen sind eingeladen, sich per Email an presse@ruhr-tourismus.de zu melden und einen Klassensatz Bücher anzufordern. Das Angebot gilt selbstverständlich auch für caritative und andere Betreuungseinrichtungen für Kinder und nur so lange der Vorrat reicht. Hierbei gilt das Prinzip: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Vor knapp einem Jahr erschienen, ist das Buch schon vielfach über den Online-Shop der RTG bestellt worden. Die RTG und der Regionalverband Ruhr (RVR) nehmen darin mit auf eine farbige Entdeckungsreise durch das Ruhrgebiet in 26 Ausmalbildern. Es geht zu den spannendsten Orten der Industriekultur - in tiefe Stollen, durch leuchtende Hüttenwerke, auf den höchsten Gasometer Europas und zu Zechen, die aussehen wie Schlösser. Die kurzen, leicht verständlichen Geschichten aus der Feder von Thomas Machoczek erzählen dabei vom Entstehen der einst größten Industrieregion und was diese Ankerpunkte der Route Industriekultur miteinander verbindet. Spielerisch lassen sich dabei die bekanntesten Ausflugsziele der Region kennen lernen: die Zechen, Hüttenwerke, Gasometer, Unternehmervillen, Hebewerke und mehr. Dabei erfährt man außerdem in kleinen Wissens-Snacks, warum es all diese Orte einer vergangenen Epoche auch heute noch gibt und was sie Spannendes zu erzählen haben.

Das Malbuch enthält Illustrationen von Jörg Hilbert, Erfinder des „Ritter Rost“, Thomas Plaßmann, Karikaturist unter anderem für NRZ und Spiegel Online, und Jacques Tilly, Zeichner von Wimmelbildern und bekannt als Gestalter großer Umzugswagen im Düsseldorfer Karneval. Weitere Vorlagen stammen von der Dortmunder Designerin Ranja Ristea-Makdisi, die auch die Gestaltung des Bandes übernommen hat.

Für alle weiteren Interessierten ist es erhältlich im Shop der Ruhr Tourismus unter https://www.ruhr-tourismus.de/de/service/shop.html. Es kostet 5,95 EUR und umfasst 72 Seiten.

Themen

Kategorien


Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. .

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Pressekontakt

Nina Dolezych

Nina Dolezych

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 152

Zugehörige Meldungen

Ruhr Tourismus GmbH (RTG)

Die Ruhrgebiet Tourismus GmbH (RTG) wurde am 29.04.1998 gegründet mit dem Ziel der Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb und der Entwicklung eines eigenständigen touristischen Regionalprofils für die Metropole Ruhr. Zum Dezember 2002 hatte die Ruhrgebiet Tourismus GmbH & Co.KG das operative Geschäft der Ruhrgebiet Tourismus GmbH übernommen. Seit April 2009 firmiert die Gesellschaft als Ruhr Tourismus GmbH.