Direkt zum Inhalt springen
RuhrKultur.Card-Weihnachtsverlosung ©Valeria Aksakova
RuhrKultur.Card-Weihnachtsverlosung ©Valeria Aksakova

Pressemitteilung -

Weihnachtsverlosung der RuhrKultur.Card 2022: Kulturwochenende in Essen zu gewinnen

Mit der RuhrKultur.Card der Ruhr Tourismus GmbH (RTG) kann das Kulturgebiet Ruhr im nächsten Jahr erneut kostenfrei oder ermäßigt erkundet werden. Zum 100. Jubiläum des Museum Folkwang in 2022 findet über die Feiertage eine besondere Verlosung statt.

Die RuhrKultur.Card führt in 2022 wieder zu Kunst in hochkarätigen Museen, packenden Theater- und Festivalvorstellungen sowie zu besonderen Kulturschätzen – 51 Partner können dann für einmalig 45 Euro im gesamten Jahr kostenfrei oder ermäßigt besucht werden. Mit dem 100. Jubiläum des Museum Folkwang in Essen steht für das RuhrKunstMuseum, welches Partner der Kulturjahreskarte ist, ein besonderes Jahr an: Das Jubiläumsprogramm 2022 steht ganz im Zeichen der Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Museums und seiner Rolle in der Stadt. Gefeiert wird mit Ausstellungen und Veranstaltungen, die die zentralen Sammlungsschwerpunkte, wie Impressionismus, Expressionismus, Fotografie und Plakat, und die Stadtgesellschaft in den Mittelpunkt stellen.

Um das Jubiläum des Museum Folkwang gebührend zu feiern und ein ausgiebiges Kulturwochenende in Essen mit Besuch des Museums zu ermöglichen, findet unter allen Käufer*innen der RuhrKultur.Card 2022 im Zeitraum vom 24. Dezember 2021 bis zum 6. Januar 2022 eine besondere Verlosung* statt: Zu gewinnen ist ein Hotelgutschein für zwei Nächte mit Frühstück für zwei Personen im Hotel Niu Cobbles sowie ein Gastronomiegutschein für die beliebte Brasserie und Bar „Gin & Jagger“ in Essen-Rüttenscheid. Dazu gibt es noch eine „Kultur-Goodie-Bag“ für ein rundum gelungenes Kulturwochenende mit der RuhrKultur.Card. Mit der Kulturjahreskarte kann in 2022 eine Sonderausstellung im Museum Folkwang kostenfrei besucht werden, der Besuch der Sammlung ist frei.

Die Kulturjahreskarte im Überblick

51 Kulturerlebnisse auf einer Karte: Vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2022 können 51 Partner in 16 Städten der Metropole Ruhr mit der RuhrKultur.Card kostenfrei oder ermäßigt besucht werden. Die Kulturjahreskarte beinhaltet je einmalig freien Eintritt in allen RuhrKunstMuseen sowie bei den Partnern der Kategorie „Kulturschätze“. In den RuhrBühnen ist mit der Card jeweils ein Vorstellungsticket zum halben Preis erhältlich. Genauso gibt es je 50 % Rabatt auf ein Vorstellungsticket bei den Festivals Ruhrtriennale, Ruhrfestspiele Recklinghausen, Klavier-Festival Ruhr, Mülheimer Theatertage „Stücke“ und Internationale Kurzfilmtage Oberhausen. Die Karte ist für 45,- Euro erhältlich.

Nach dem Motto „Kultur verschenken“ erhalten Kulturfans noch bis zum 31. Dezember 2021 zwei Kulturjahreskarten zum Preis von 80,- Euro (anstatt regulär 90 Euro). Der Rabatt ist an allen Verkaufsstellen sowie online gültig. Die RuhrKultur.Card 2022 ist über das Servicecenter der Ruhr Tourismus GmbH unter der Hotline 01806 / 18 16 50 (20 Cent/Verbindung aus allen deutschen Netzen) oder unter www.ruhrkulturcard.de erhältlich.

Alle RuhrKultur.Card-Einrichtungen, weitere Informationen und alle Verkaufsstellen finden Sie unter: www.ruhrkulturcard.de.

*Der Gewinn kann nur an Kund*innen mit Wohnsitz in Deutschland versendet werden, eine Auszahlung ist nicht möglich. Für die Teilnahme am Gewinnspiel muss beim Kauf der Card eine vollständige Adresse angegeben werden. Bei Rückgabe der gesetzlichen Rückgabefrist der RuhrKultur.Card müssen auch die Gutscheine zurückgegeben werden.

Themen

Kategorien


Ruhr Tourismus GmbH (RTG):

Der Auftrag der RTG ist es, ein eigenständiges touristisches Regionalprofil zu entwickeln sowie die Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb zur Profilierung der Metropole Ruhr als neues und modernes Reiseziel voranzutreiben. Als Informations- und Koordinierungsstelle für die Metropole Ruhr ist die RTG zentraler Ansprechpartner – auch bei der Vernetzung der touristischen Partner in der Region. .

Die Federführung folgender Projekte und Veranstaltungen liegt bei der RTG:

Pressekontakt

Nina Dolezych

Nina Dolezych

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 152
Jimena Salloch

Jimena Salloch

Pressekontakt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 0208 89959 151
Alexandra Hagenguth

Alexandra Hagenguth

Pressekontakt Unternehmenskommunikation 0208 899 59 111

Zugehörige Meldungen

Ruhr Tourismus GmbH (RTG)

Die Ruhrgebiet Tourismus GmbH (RTG) wurde am 29.04.1998 gegründet mit dem Ziel der Bündelung von Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb und der Entwicklung eines eigenständigen touristischen Regionalprofils für die Metropole Ruhr. Zum Dezember 2002 hatte die Ruhrgebiet Tourismus GmbH & Co.KG das operative Geschäft der Ruhrgebiet Tourismus GmbH übernommen. Seit April 2009 firmiert die Gesellschaft als Ruhr Tourismus GmbH.